Einlagen/Schuhe

Ihr Füße tragen ihr Leben

Unser Anliegen ist Maximierung in jeder Hinsicht: Standardisierung, Bearbeitung und Individualität. Deshalb arbeiten wir vornehmlich mit kundenspezifischen Einlagenkonzepten. Durch unsere computergesteuerte Fertigungsanlage können wir zeit- und kundennahe Lösungen nicht nur in Deutschland, sondern im gesamten europäischen Ausland anbieten.


Das Unternehmen hat über 20 Jahre Erfahrung und ist spezialisiert auf die Hilfe bei Handicaps. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß oder wie ausgeprägt das jeweilige Handicap ist. Das geschulte und kompetente Personal steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung, wenn Sie Hilfe für Ihre Bedürfnisse benötigen. Mit memopur® haben wir eine besondere Einlagenidee umgesetzt: Der PU-Schaum ist vernetzt und hat eine fast hundertprozentige Rückstellkraft. Darin eingeschweißt befindet sich ein thermoplastisch verformbarer Versteifungskern, der einen Anschliff bis zum Kern ohne Qualitätsverluste ermöglicht. Das gesamte Material ist gut verklebbar und von beiden Seiten vorgeformt.


Sensomotorische Einlagen

Das sensomotorische System nutzt nun alle Infor- mationen, um richtige Bewegungen auszulösen. Wenn Sie sich zum Beispiel entscheiden, eine Stre- cke zu gehen, dann geben die propriozeptiven Ner- venorgane die Position der Knochen, die Spannung der Muskeln, wie eng der Schuh geschnürt ist und viele weitere Informationen über den Reflexbogen an die Hirnrinde weiter.

Diese verarbeitet alles und gibt dann Informationen an die richtigen Muskeln, um die gewünschte Bewegung zu erhalten. Das bedeutet bei jedem Schritt einen millionenfachen Austausch von Informationen, die nach einem gespielten, automatisierten Muster funktionier

Einlagen für Sicherheitsschuhe

" In den Sicherheitsschuhen werden oft Einlagen getragen, die nicht der Baumusterprüfung entsprechen - mit allen Risiken in Bezug auf Arbeitsunfälle und Versicherungsschutz. " Mit den Sicherheitsschuhen werden oft Schuhzurichtungen getragen, die nicht der Baumusterprüfung entsprechen - mit allen Risiken in Bezug auf Arbeitsunfälle und Versicherungsschutz. " Falls sich die Mitarbeiter der Risiken bewusst sind, wird oft auf das Tragen von orth. Hilfsmitteln verzichtet - mit negativen Folgen für die Gesundheit. Dies ist besonders kritisch zu betrachten, da gerade bei der Arbeit sehr hohe Belastungen auf den Körper einwirken und Fehlstellungen der Fuß- und Beinachsen Probleme im gesamten Körper auslösen können.

Einlagen

Filiale Langenselbold

Sanitätshaus Nehls GmbH
Ringstr. 33-39
63505 Langenselbold 

Telefon: 06184 - 20556-0
Telefax: 06184 - 20556-11
info[at]sanitaetshaus-nehls.de

Montag - Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 - 13:00 Uhr

Filiale Nidda

Sanitätshaus Nehls GmbH
Unter der Stadt 7
63667 Nidda‎

Telefon: 06043 9886850
Telefax: 06043 9886851
nidda[at]sanitaetshaus-nehls.de

Montag - Freitag:
09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, Samstag:
09:00 - 12:30 Uhr
Mittwoch nachmittags geschlossen